Beratungsstelle

Fachstelle LSBTI*, Altern und Pflege

Welcome! Hoş geldiniz! أهلًا وسهلًا Bienvenue! ¡Bienvenida! Добро́пожа́ловать! Witamy! Benvenuta!
QueerPflege-LSBTIQ-Pflege Eine bunt gemischte Gruppe von fünf Personen steht zusammen und formt mit ihren Händen Herzen. Eine Person sitzt in einem Rollstuhl, der mit einer Regenbogenfahne bedeckt ist. Oben rechts ist ein Logo der Schwulen Beratung Berlin zu sehen.
QueerPflege-LSBTIQ-Pflege Ein Logo mit einem rosa Kreisdesign mit weißen geometrischen Linien auf der linken Seite und den Worten „Schwulen Beratung Berlin“ in schwarzer Schrift auf der rechten Seite, das für LSBTIQ Pflege wirbt.
Welcome! Hoş geldiniz! أهلًا وسهلًا Bienvenue! ¡Bienvenida! Добро́пожа́ловать! Witamy! Benvenuta!

Lerne uns kennen

Für wen sind wir da? Was bieten wir an?

Wir beraten lesbische Frauen, schwule Männer, bisexuelle und nicht binäre Menschen, Trans* und  Inter*  – auch mit (post-) Migrationsgeschichte –  sowie deren Angehörige bzw. Wahlfamilien bei Fragen rund ums Alter und bei Pflegebedarf.

Wir beraten Fachleute – insbesondere aus den Bereichen Pflege, Medizin, Verwaltung – zum Thema diversitätssensible Pflege und zur Inklusion von Diversität in bestehende Strukturen der Altenhilfe in Berlin.

Wir vermitteln Fortbildungen bzw. Qualifizierungen zum Thema LSBTI*, Altern und Pflege.

Wir informieren die interessierte Stadtöffentlichkeit, Medien und Wissenschaftler*innen zur aktuellen Situation älterer und pflegebedürftiger  LSBTI* in Berlin.

Wir kooperieren mit Senatsverwaltungen, Krankenkassenverbänden, Wohlfahrtsverbänden, Dachverbänden der LSBTI*-Communities, Pflegediensten und anderen mit Altern und Pflege befassten Organisationen, Personen und Gremien.

Unser Bezug zu LSBTIQ+

Die Fachstelle LSBTI*, Altern und Pflege versteht sich als Brücke zwischen den LSBTI*-Communities und den in Berlin mit Alter und Pflege befassten Menschen, Institutionen und Verwaltungen. Sie arbeitet mit dem Ziel der Verbesserung der Teilhabechancen, der gesellschaftlichen Akzeptanz und der Förderung der Selbstbestimmung von älteren und pflegebedürftigen LSBTI* in Berlin. Außerdem informiert sie ältere Menschen über sensibilisierte Angebote der psychosozialen oder rechtlichen Beratung, der ehrenamtlichen Begleitung und der Pflege bzw. Pflegeberatung. Sie vermittelt Kontakte zu sensibilisierten Arztpraxen, Krankenhäusern und Psychotherapeut*innen. Ziele der Fachstelle im Einzelnen: Verbesserte Sichtbarkeit von LSBTI* in der Pflege und Altenhilfe Sensibilisierung für Bedarfe von LSBTI* in der Pflege Sensibilisierung für LSBTI*-Bedarfe in der kommunalen Altenhilfe Vernetzung der LSBTI*-Communities im Bereich Alter und Pflege Verstärkte Beteiligung bzw. Berücksichtigung älterer LSBTI* bzw. derer Bedarfe in Bereichen der Mitwirkung und des Engagements im Alter Unterstützung pflegebedürftiger LSBTI* und deren Angehörige, die die Regelangebote der Pflegeberatung aufgrund persönlicher Erfahrungen von Diskriminierung meiden bzw. die von Angehörigen der LSBTI*Communities beraten werden wollen Generierung von Kenntnissen zur Situation älterer in Berlin lebender LSBTI* Entwicklung von Angeboten zur psychosozialen Beratung und Begegnung älterer LSBTI*, auf die bestehende Angebote nicht ausreichend zugeschnitten sind‍
Entstehen für die Beratung Kosten?

Die Beratung ist kostenfrei

Das können wir für dich tun

Die Beratung ist für dich:

Die Beratung ist kostenfrei

Unser Herz schlägt besonders für:



Spezielle Kenntnisse für diese Krankheitsbilder:


Wir sprechen diese Sprachen
Unsere Erfahrung - dein Vertrauen
Wir haben Erfahrung
Auch am Wochenende da
Nein, wir sind am Wochenende nicht da.
Ansprechperson

Elsa Paus

Adresse

Gotenstraße 51, 10829 Berlin

Telefon

4930446688111

Social Media & Website
Teile diesen Eintrag auf :
Wir freuen uns auf deine Nachricht

Schreibe eine Nachricht an

FACHSTELLE LSBTI*, ALTERN UND PFLEGE

Bitte fülle das untenstehende Formular aus und wir werden deine Nachricht sofort weiterleiten.
Alle Pflegehilfen und Hilfeanfragen durchsuchen.

Hier findet ihre alle uns bekannten Pflegehilfen, Unterstützungsangeboten und Beratungsstellen, die euch in quersensiblen Pflege weiterhelfen können.

Eintrag kostenlos erstellen oder Empfehlung abgeben.

Ihr möchtet kostenlos euer Angebot, dass sich an die LSBTIQ*-Pflegegemeinschaft richtet vorstellen, oder habt ihr gute Erfahrungen gemacht und möchtet eine Empfehlung abgeben.