Tagespflege

Tagespflege - Entlastung auch für Angehörige

Die Tagespflege ist ein wichtiger Baustein, damit LGBTQ Pflegebedürftige länger in Ihrer gewohnten Gemeinschaft leben können. Gleichzeitig werden Angehörige entlastet und Pflegebedürftige haben einen spannenden und abwechslungsreichen Tag in Gesellschaft.

Viele Angehörige möchten ihre Liebsten zu Hause oder in ihren eigenen vier Wänden zu pflegen. Das ist grade in unserer Community eine Herzensangelegenheit. Früher oder später zeigt sich aber bei einigen dann auch eine physische und psychische Belastung, der nicht jede/r gewachsen ist. Oft verlieren die pflegenden Angehörigen sich selbst dann aus dem Blick.

Grundlegend:

Die Tagespflege kann Angehörige erheblich entlasten. Als pflegebedürftige Person wird man morgens in der Regel durch einen Fahrdienst abgeholt. Gemeinsam mit anderen (queeren) Menschen nimmt man dann in der Tagespflege sein Frühstück und die anderen Mahlzeiten ein. Zwischen durch wird für Abwechslung gesorgt. Ob Gesellschaftsspiele, Ausflüge, Bewegungen, Zeitungsartikel lesen oder auch gemeinsames Singen. Gute Tagespflegeeinrichtungen haben ein abwechslungsreiches Programm.

Zusätzlich zum Pflegegeld erhält man einen extra Betrag der für die Tagespflege zur Verfügung steht. Ab Pflegegrad 2 kann mit dieser Summe ein Teil der Kosten für eine Tagespflege finanziert werden.

Welche Modelle gibt es?

Diese Leistungen sollten von Tagespflegeeinrichtungen erbracht werden:

  • Betreuung für mehrere Stunden oder Tage in Gruppen (10 bis 12 Personen)
  • Mehrere Mahlzeiten
  • Leistungen der Grundpflege wie Hilfe beim Essen oder Toilettengang
  • Leistungen der Behandlungspflege wie Medikamentengabe
  • Freizeitbeschäftigung wie Gymnastik, Spiele, Singen, Ausflüge

Gesetzlicher Anspruch auf Tages- und Nachtpflege

``Pflegebedürftige haben Anspruch auf teilstationäre Pflege in Einrichtungen der Tages- oder Nachtpflege, wenn häusliche Pflege nicht in ausreichendem Umfang sichergestellt werden kann oder wenn dies zur Ergänzung oder Stärkung der häuslichen Pflege erforderlich ist. Die teilstationäre Pflege umfasst auch die notwendige Beförderung des Pflegebedürftigen von der Wohnung zur Einrichtung der Tagespflege oder der Nachtpflege und zurück.`` (§ 41 SGB XI)
Pflegegrad 1 (0 €)
Pflegegrad 2 (689 €)
Pflegegrad 3 (1298 €)
Pflegegrad 4 (1612 €)
Pflegegrad 5 (1995€)

Queere Tagespflegeeinrichtungen auf Queer-Pflege.de

Nachstehend findet Ihr eininge der Tagespflegeeinrichtungen, die sich auf queer-pflege.de angemeldet haben, und damit auch kundtun, dass sich queersensible Pflege anbieten.

So könnte ein Tag beispielsweise in der Tagespflege aussehen

  • Fahrdienst

    Einen Fahrdienst bieten die meisten Tagespflegeeinrichtungen an. Dieser holt Pflegebedürftige morgens von Zuhause ab und bringt diese sicher zur Tagespflege-Einrichtung.

    08:00
    Abholung

  • Ankommen

    Angekommen in der Tagespflege werden in Ruhe die Jacken aufgehangen, Toilettengänge können gemacht werden und langsam nimmt man im Gemeinschaftsraum platz und begrüßt (neue) Freunde.

    08:30
    Ankommen

  • Frühstücken

    Durch die Mitarbeitenden der Tagespflegeeinrichtung wird das Frühstück zubereitet und angerichtet. In ruhiger und geselliger Atmosphäre kann jetzt begonnen werden die erste Mahlzeit des Tages einzunehmen.

    09:00
    Mahlzeit

  • Zeitungsschau

    Artikel aus der aktuellen Tageszeitung werden durch die Mitarbeitenden der Tagespflegeeinrichtung vorgelesen. Hier kann es zu spannenden Diskussionen kommen.

    10:00
    Beschäftigung

  • Zweites Frühstück

    Ein kleines zweites Frühstück wird gereicht. Vielleicht ein Quark mit Früchten, gesunde Säfte oder etwas ähnliches, was eine kleine Stärkung ist.

    11:00
    Zwischenmahlzeit

  • Bewegung

    Eine kleine Bewegungseinheit findet statt. Das kann ein kleiner Spaziergang sein oder ein paar Übungen um Stürzen oder Rückenschmerzen vorzubeugen. Aber auch hier gilt, das der Spaß und die Gemeinschaft nicht zu kurz kommen dürfen.

    11:30
    Beschäftigung

  • Mittagessen

    Es wird ein warmes Mittagessen von den Mitarbeitenden zubereitet und jedem an den Platz gereicht. Gemeinsam wird dann die Mittagsmahlzeit eingenommen.

    12:30
    Mahlzeit

  • Entspannung

    Wer möchte kann einen Mittagsschlaf halten oder sich ganz in Ruhe ausruhen. Andere nutzen die Zeit um sich mit Freunden auszutauschen oder ein Gemeinschaftsspiel zu spielen.

    13:00
    Ausruhen

  • Singen

    Gloria Gaynor, Weather Girls oder Judy Garland… Unterschiedliche Lieder ganz nach belieben werden hier in der Gemeinschaft gesungen. Oft ist ein CD Player vorhanden, so dass verschiedene Lieder angestimmt werden können.

    14:00
    Beschäftigung

  • Kaffe und Kuchen

    Hier gibt es noch einmal ein leckeres Stück Kuchen und einen Kaffe oder Tee.

    15:30
    Mahlzeit

  • Anziehen

    Nun wird sich in Ruhe angezogen. Natürlich wird auch hier Unterstützung geleistet.

    16:00
    Verabschieden

  • Fahrdienst

    Der Fahrdienst bringt den Pflegebedürftigen wieder zurück nach Hause. Diese Fahrt kann ca. 10-30 Minuten dauern.

    16:30
    Zurück bringen

Welche Infos fehlen?
Schreibt einfach eine Mail, wenn Ihr Ideen habt oder mitmachen möchtet.
NEWSLETTER

Wir halten euch mit Interviews, Tipps und neuen Inseraten auf dem Laufenden.

Warte! Nur noch eine Sache! Wir haben dir gerade eine Bestätigungs-E-Mail geschickt, um zu wissen, dass du kein Roboter bist. Bitte überprüfe daher deinen Posteingang Mailbox und klicke auf die Bestätigungsschaltfläche. Das ist alles!!

Opps, da hat leider etwas nicht geklappt. Bitte versuche es noch einmal!

Teile dies mit einem Freund