Über uns

Wir stellen uns vor und zeigen, warum es uns wichtig ist, LSBTIQ+ sensible Pflege in den Fokus zu rücken.

Queer Pflege

queersensible Pflege im Fokus

Die sexuelle Orientierung oder die Geschlechtsidentität eines Menschen sind wichtige Bestandteile der Identität und beeinflussen nicht nur das sexuelle Verhalten oder Selbstverständnis, sondern auch andere Lebensbereiche.
Daher ist es wichtig, dass die Pflege diese Aspekte berücksichtigt und auf die besonderen Bedürfnisse von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgendern und Intersexuellen eingeht.

Erlebte oder befürchtete Diskriminierung kann dazu führen, dass sich LSBTIQ+ in Einrichtungen zurückziehen, medizinische oder Pflegeangebote gar nicht erst aufsuchen – was im Falle einer notwendigen medizinischen Behandlung schwerwiegende Folgen haben kann oder zu sozialen bzw. pflegerischen Defiziten führen kann.

Es können körperliche und psychosoziale Folgen vorhanden sein, die z.B. von unfreiwilligen Angleichungsoperationen die bei intergeschlechtlichen Personen entstanden sind. Auch diese erfordern besonderes Wissen und Sensibilität in der Pflege und Begleitung.

Vernetzung, Hilfe und Unterstützung

Unser Ziel ist es, eine Plattform zu schaffen, die Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgendern, Intersexuellen und Menschen mit weiteren Geschlechtsidentitäten hilft, einfach und kostenlos die richtigen Hilfsangebote und Kontakte rund um das Thema LSBTIQ+Pflege zu finden. Sie dient der Vernetzung von Pflegebedürftigen, Pflegekräften, Pflegeanbietenden, pflegenden Angehörigen sowie der Wahlfamilie.

Aus der LSBTIQ+ Gemeinschaft für die Gemeinschaft

Mit unserem Queer Pflegeportal wollen wir eine Lösung schaffen, mit der man schnell und übersichtlich Hilfe aus der Gemeinschaft finden kann. Wir sind davon überzeugt, dass unser Portal einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität aller Beteiligten leisten wird.

QueerPflege-LSBTIQ-Pflege Eine Person mit langen, welligen Haaren und Brille sitzt in einem Rollstuhl und trägt ein regenbogenfarbenes Oberteil. Im Hintergrund sind große Fenster mit einer städtischen Landschaft davor zu sehen, was die Bedeutung von queersensibler Pflege für die Schaffung integrativer Umgebungen unterstreicht.
QueerPflege-LSBTIQ-Pflege Eine Person im Rollstuhl, die einen rosa Kapuzenpullover und einen bunten Schal trägt, lächelt während einer Parade, die von Personen umgeben ist, die Regenbogenfahnen halten und die Bedeutung der LGBTQI+ Pflegeberatung feiern.
"Ich pflege dich so wie du bist"
Ich werde in Situationen, in denen Pflege notwendig ist, oft gefragt, ob ich eine Empfehlung für einen Besuchsdienst, eine Haushaltshilfe oder einen Pflegedienst habe, der „versteht“. In all diesen Herausforderungen, in denen es schwer genug ist, mit der eigenen Pflege zurechtzukommen, ist es wichtig, jemanden zu haben, vor dem man sich nicht erklären muss, der alles so nimmt, wie es ist und sagt: „Ich pflege dich so, wie du bist“.
Initiator von Queer Pflege

Das bin ich, Andreas.

Mein Name ist Andreas (Pronomen: er/seins) und ich lebe in Berlin. Seit einigen Jahren arbeite ich als angestellter Pflegeberater. In dieser Tätigkeit lerne ich viele Menschen kennen, die entweder selbst pflegebedürftig sind, Angehörige pflegen oder in der Pflege arbeiten. Wenn man sich etwas besser und persönlicher kennt, wird mir oft berichtet, wie schwierig es ist, sich als queerer Mensch in der Pflegewelt zurechtzufinden. Es ist nicht immer die offene Diskriminierung, die den Menschen zu schaffen macht, sondern das Unausgesprochene, das Gefühl, auch in einer so schwierigen Situation nicht 100 % so sein zu können, wie man sich fühlt und wie man ist.

Das soll nicht länger so sein und deshalb möchte ich mit dieser Plattform versuchen, eine Anlaufstelle für alle queeren Menschen in der Pflege zu schaffen. Wo man Rat, Gemeinschaft und Hilfe von Menschen findet, die einen Bezug zu LSBTIQ+ haben.

Dieses Projekt ist ehrenamtlich und ich freue mich über weitere Menschen die Lust haben mitzumachen und sich einzubringen 🙂 .

Ausgewählte Einblicke in unsere Engagement bei Veranstaltungen

Queer Pflege in Aktion

QueerPflege-LSBTIQ-Pflege Vier Personen posieren gemeinsam mit einem großen Spendenscheck über 800 EUR für „Queer Pflege“ bei einer Veranstaltung von Folsom Europe. Sie sind in Lederkleidung gekleidet und stehen vor einem Markenhintergrund und unterstützen die LGBTQI+ Pflegeberatung.
Spendenübergabe
Folsome Europe

2024

QueerPflege-LSBTIQ-Pflege In einem Raum mit Holzbalken an der Decke und zwei hängenden runden Lampen hält eine Person im schwarzen Hemd vor einer Leinwand einen Vortrag mit dem Titel „Unsere Ziele“ und spricht über die Bedeutung der LGBTQI+ Pflegeberatung.
Konzepttreffen der Deutschen Aidshilfe
"Betreutes Wohnen"

2024

QueerPflege-LSBTIQ-Pflege Ein fünfköpfiges Gremium steht in einem Konferenzraum hinter Podesten und diskutiert über LGBTQI+ Pflegeberatung. Im Hintergrund wird auf einem Bildschirm eine Präsentationsfolie angezeigt, davor sitzen aufmerksame Teilnehmer.
Fachforum "Innovationen gegen AIDS"

2023

QueerPflege-LSBTIQ-Pflege Ein Panel aus vier Personen sitzt auf Stühlen auf einer Bühne und diskutiert über LSBTIQ-Pflege, während ein Publikum zusieht. Auf einem projizierten Schild hinter ihnen steht „Wir sind ein Dorf“.
Podiumsdiskussion: Einsamkeit in der queeren Community

2023

QueerPflege-LSBTIQ-Pflege Eine Person in einem schwarzen T-Shirt mit einem Regenbogen-Logo steht da und zeigt auf ein Gebäude, das mit mehreren Regenbogenfahnen und einem Banner für eine „Open House“-Veranstaltung geschmückt ist. Das Gebäude wirbt für „Pflege für LGBTQ+ Senioren“ und verfügt über mehrere Balkone mit Blick auf die darunterliegende Straße.
Eröffnung Lebensort Vielfalt Südkreuz

2023

QueerPflege-LSBTIQ-Pflege Ein Mann macht in einem Innenbereich ein Selfie mit einem weißen humanoiden Roboter, der ein Tablet auf der Brust trägt, und zeigt so die Zukunft der queerfreundlichen Pflege.
DMEA - Connection Digital Health "Roboter in der Pflege"

2023

QueerPflege-LSBTIQ-Pflege Ein Mann mit kurzen Haaren und einem grünen Pullover sitzt an einem Fenster, lächelt und gestikuliert mit den Händen. Im Vordergrund sind teilweise weitere Personen zu sehen, die über Themen wie queersensible Pflege diskutieren.
Expertenforum: Pflege zukunftsfest gestalten

2022

QueerPflege-LSBTIQ-Pflege Ein Mann in einem grauen T-Shirt und einem Namensschild zeigt auf ein lila Banner im Innenbereich mit der Aufschrift „Wirtschaftlichen Raum für soziale Innovation schaffen“ und unterstreicht damit die Bedeutung der LGBTQI+ Pflegeberatung.
Social Innovation Forum -
Universität Oxford

2021

Positives Beispiel | Lebensort Vielfalt

Es muss sich etwas ändern.

Wusstest du, dass 97% der stationären Pflegeeinrichtungen keine Qualitätsstandards im Umgang mit gleichgeschlechtlichen Lebenswelten bieten können? Diese Tatsache ist besorgniserregend und unterstreicht die Notwendigkeit von Veränderungen. Leider verbergen viele LGBTIQ-Menschen ihre Sexualität und Identität aus Angst vor Diskriminierung und Ausgrenzung, während Inter*-Menschen oft Angst vor Diskriminierung aufgrund ihrer Körperlichkeit haben. Es liegt in unserer Verantwortung, ein Umfeld zu schaffen, in dem alle Menschen sicher und akzeptiert sind, unabhängig von ihrer Sexualität oder Identität.

Ein positives Beispiel zeigt der „Lebensort Vielfalt“ in Berlin.

Unsere Werte

Gemeinsam stark. Für eine Pflege, die Vielfalt respektiert.

Unser grundlegender Wert ist der Respekt für jede:n Einzelne:n. Wir setzen uns dafür ein, dass jede:r sich in der Pflegewelt angenommen und wertgeschätzt fühlt, unabhängig von der sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität.

Unsere Mssion
Pflege neu definieren: queersensibel und lebensweltanerkennend

Unsere Mission ist es, ein Pflegesystem zu verwirklichen, das auf queersensibler und lebensweltanerkennender Praxis basiert. Wir wollen, dass jede Pflegeerfahrung die Identität und Lebensrealität der pflegebedürftigen Menschen respektiert und einbezieht, um eine wirklich inklusive Pflege zu gewährleisten.

Unsere Vision
Eine Zukunft, in der jeder Mensch die Pflege erhält, die ihm oder ihr zusteht.

Wir streben ein umfassendes Netzwerk von Pflegeangeboten zu etablieren, das die Vielfalt und Einzigartigkeit jedes Menschen respektiert und fördert. Unser Ziel ist es, dass sich jede:r in ihrer:seiner Lebenswelt anerkannt, wertgeschätzt und geschützt fühlen kann und gepflegt wird.

Bundesländer
0
queersensible Einträge
0
zertifizierte Angebote
0
Sprachen
0
Queer Pflege | Einträge auf Pflegelandkarte

Was bietet die LSBTIQ+Pflegelandkarte?

24-h-Pflege, Alltagshilfen, Einzelpflegekräfte, Pflegedienste, Tagespflege

Bereutes Wohnen, Wohngemeinschaft,Wohnprojekte, Pflegeheim

Patientenberatung, Pflegeberatung, Psychosoziale Beratung, Seniorenberatung, Sozialberatung, Verbraucherzentrale

Pflegehotel, Reisebegeleitung, Reiseveranstalter

24-h-Pflege, Alltagshilfen, Einzelpflegekräfte, Pflegedienste, Tagespflege

Wir sind nur eine Nachricht entfernt.

Wir freuen uns, von dir zu hören! Bitte melde dich bei uns, wenn du Fragen hast oder mehr über Queer-Pflege erfahren möchtest. Wir sind hier, um zu unterstützen und gemeinsam Wege zu finden, Pflege queersensibler und gerechter zu gestalten.